IMG_5807

Rolladen Schneider LS3a

Unser leistungsfähigster Segler ist die LS3a. Sie ist die Rennklasseversion der LS4, also mit Wölbklappen, außerdem Wassertanks und Einziehfahrwerk. Sie wurde 429 mal von der Firma Rolladen Schneider in Egelsbach gebaut, in der Version a ab 1978.

Mit einer Gleitzahl von 1:41,7 sind lange Streckenflüge möglich, außerdem sorgen die Wölbklappen für exzellente Schnellflugeigenschaften. Sie verändern die Wölbung des Tragflächenprofils dieses GFK-Flugzeuges, was bei hohen Geschwindigkeiten für weniger Luftwiderstand sorgt, trotzdem kann bei der Thermiksuche langsam geflogen werden. Natürlich ist hier mehr Erfahrung nötig, in Folge wird die LS3a nicht zur Schulung eingesetzt.

Diese Maschine fliegt schon über 20 Jahren in der Luftsportgruppe Bocholt.