20160403_182145

Rolladen Schneider LS4a WL

Das wohl beliebteste Flugzeug unseres Vereins. Der Segler mit 15m Spannweite (wie auch LS3a und Astir) ist aus glasfaserverstärktem Kunststoff von der Firma Rolladen Schneider gebaut worden. Aufgrund toller Flugeigenschaften und gutmütigem Verhaltens ohne „Zicken“ wurde die LS4 zu einem sehr verbreitetem Vereinsflugzeug, von 1980 bis 2007 wurden 1050 davon hergestellt. Die Gleitzahl ist 1:40,5, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 280 km/h.

Der Zusatz „WL“ steht für Winglets, die, auf dem Foto gut zu erkennen, dem Flügel eine „Biegung nach oben“ geben. Diese wurden von uns nachträglich montiert. Sie sorgen für eine Reduzierung des induzierten Widerstandes, was einfach nur bedeutet, daß der Druckausgleich von Tragflächenunterseite (Überdruck) zur Oberseite (Unterdruck) erschwert wird. Das verbessert nicht nur die Flugleistung, sondern auch die Stabilität beim Kreisen in der Thermik. Wassertanks, Einziehfahrwerk und ein Endanflugrechner ergänzen wie bei der LS3a die Ausstattung.

Diese Maschine wird zur Fortgeschrittenenschulung und natürlich für den Streckensegelflug eingesetzt.